Landtagsfraktion
der Freien Demokraten Sachsen-Anhalt

Sie haben gewählt! Diese sieben engagierten Frauen und Männer bilden FDP-Fraktion im 8. Landtag Sachsen-Anhalts. Hier stellen sie sich vor.

Kontakt

FDP-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt
Domplatz 6-9
39104 Magdeburg

+49 (0) 391 560 7002
post@fdp-fraktion-lsa.de

GF: Sandra Dänekas

Dr. Lydia Hüskens (56)

Ministerin für Infrastruktur und Digitales

Ich kandidiere für den Landtag, weil ich der festen Überzeugung bin, dass Sachsen-Anhalt besser regiert werden kann. Das z. T. chaotische Verhalten von Regierung und Verwaltung in den zurückliegenden Monaten zeigt: Da ist viel Luft nach oben. Die wichtigsten Themen sind neben einer Verbesserung der Gesundheitsverwaltung natürlich die Bildung und gute Rahmenbedingungen für die Unternehmen in unserem Land. Büro-kratische Hürden und staatlichen Beschränkungen müssen auf den Prüfstand gestellt werden. Wir wollen den Menschen so schnell wie möglich ihre Eigenverantwortung zurückgeben.

Beruf: Geschäftsführerin des Studentenwerkes Halle

Ehrenämter:  Kreisvorsitzende FDP Magdeburg. amtierende Landesvorsitzende der FDP Sachsen-Anhalt. Von 2002 bis 2011 Mitglied des Landtags von Sachsen-Anhalt. Dort u.a. parlamentarische Geschäftsführerin sowie finanz- und sozialpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion. Seit 2019 Stadträtin der Landeshauptstadt Magdeburg und Vorsitzende der Fraktion FDP/Tierschutzpartei. Mitglied in diversen Vereinen und Stiftungen.

Andreas Silbersack (53)

amt. Fraktionsvorsitzender

Meine Themen für unser Land sind:

  • eine liberale Wirtschaftspolitik
  • die weltbeste Bildung für unsere Kinder
  • innere Sicherheit durch einen starken Rechtsschutz 
  • eine Tourismusoffensive für Sachsen-Anhalt 

Beruf: Rechtsanwalt

Ehrenämter: Vize-Präsident im DOSB, Vize-Präsident bei Special Olympics Deutschland, Ehrenpräsident des LSB Sachsen-Anhalt, Vorstandsvorsitzender des USV Halle e.V.

Guido Kosmehl (45)

Parlamentarischer Geschäftsführer

Für mich ist Sicherheit ohne eine gut ausgestattete Polizei undenkbar. Nach Jahren des Stellenabbaus hat sich gezeigt, dass die Zahl von 7000 Polizeibeamten in unserem Land, für die die Freien Demokraten sich seit 2008 stark machen, sich durchsetzt. In einem Bundesland mit vielen dünnbesiegelten Regionen, kann Polizei eben nicht nur einfach auf die Einwohnerzahl berechnet werden. Neben der Zahl der Polizeibeamten sind eine moderne Ausstattung und eine kontinuierliche Weiterbildung unerlässlich. 

Beruf: Guido Kosmehl war von 2002 bis 2011 Mitglied im Landtag von Sachsen-Anhalt. Er war der Innenpolitische Sprecher der FDP-Fraktion und zudem zuständig für europapolitische und medienpolitische Themen. Seit 2011 ist er Wissenschaftlicher Referent der FDP-Landtagsfraktion zunächst in Thüringen und dann in Hessen.

Ehrenämter: Mitglied im Landesvorstand der FDP Sachsen-Anhalt; stellv. Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Anhalt-Bitterfeld

Johann Hauser (68)

Landwirt & Unternehmer

Ich will mich auch in den kommenden Jahren  für eine ideologiefreie, realistische Agrar- und Ernährungspolitik einsetzen. All die Forderungen an die landwirtschaftlichen Unternehmen müssen auf den Prüfstand gestellt werden. Der ländliche Raum muss eine Perspektive erhalten als Arbeitsplatz und Lebensraum. Nur so kann der Abwanderung etwas entgegen gesetzt werden.

Ehrenämter: Ortschaftsrat in Förderstedt, Stadtrat in Staßfurt, Kreisrat im Kreistag Salzlandkreis; FDP-Kreisvorsitzender KV Salzland, FDP-Ortsvorsitzender OV Staßfurt-Förderstedt-Atzendorf, geschäftsführender Landesvorstand LV Sachsen-Anhalt

Kathrin Tarricone (55)

Wiss. Assistentin und Gutachterin für Umwelt- und Naturschutz

Ich möchte erreichen, dass die Menschen in Sachsen-Anhalt wieder stolz auf ihre Heimat sind, zuerst Chancen und erst dann Risiken von Veränderungen wahrnehmen und voller Zuversicht in die Zukunft sehen. „Ich komme aus Sachsen-Anhalt“ muss wieder ein Lächeln aufs Gesicht zaubern.

Ehrenämter: Kreisvorsitzende der FDP Mansfeld-Südharz, Mitglied im Landesvorstand der FDP Sachsen-Anhalt, Vorsitzende des FDP-Landesfachausschusses Landwirtschaft und Umwelt, Mitglied im Bundesfachausschuss Naturschutz, sachkundige Einwohnerin im Wirtschaftsausschuss des Kreistages Mansfeld-Südharz, Mitglied bei den Liberalen Frauen Sachsen-Anhalt, Mitarbeit in der Arbeitsgruppe zur Rettung der Wipperliese, Mitarbeit in der Innenstadtgemeinschaft Hettstedt, Vorstandsmitglied im Heimatverein Hettstedt, Mitglied bei den LandFrauen Sachsen-Anhalt

Jörg Bernstein (54)

Berufsschullehrer

Weltbeste Bildung braucht weltbeste Lehrer. Für diese beiden Ziel möchte ich mich im neu zu wählenden Landtag vorrangig einsetzen. Speziell geht es um Themen wie Digitalisierung in der Bildung, Lehrerbildung und Fachkräftesicherung für unsere regionale Wirtschaft.

Ehrenämter: Mitglied des Stadtrates der Stadt Dessau-Roßlau und des Ortschaftsrates Kochstedt, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Dessau-Roßlau, Beisitzer im Landesvorstand der FDP Sachsen-Anhalt, Vorstandsmitglied im Kochverein Anhalt-Dessau e.V., Prüfer IHK Halle/Dessau, Handballfan des DRHV 06

Konstantin Pott (23)

Student

Ich möchte jungen Menschen in diesem Land eine Stimme geben und Perspektiven schaffen. Ausgebildete Menschen sollen in Sachsen-Anhalt bleiben können und die Möglichkeit, ihre Tätigkeit auszuüben. Außerdem müssen in diesem Land alle Menschen undabhängig von ihrer Herkunft

Beruf: Student, Nebenberuflich Mitarbeiter im Wahlkreisbüro von Frank Sitta MdB

Ehrenämter: Stellv. Landesvorsitzender der JuLis Sachsen-Anhalt, bis vor kurzem Vorsitzender der LHG